Wir sind ein "Haus der kleinen Forscher"!

Kinder sind von Natur aus neugierig, staunen über naturwissenschaftliche Phänomene und gehen diesen mit spannenden Fragen nach. Wir im FRÖBEL-Kindergarten Grashüpfer unterstützen diesen Wissensdurst der Kinder durch gemeinsames Forschen und Entdecken. Experimente, Projekte und die Arbeit mit vielfältigen Materialien sind in unserem pädagogischen Alltag fest verankert.

Durch die Kooperation von FRÖBEL mit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" können unsere Erzieher*innen regelmäßig an Workshops teilnehmen, in denen wir immer neue Themen und Anregungen an die Hand bekommen. Die Kinder unserer Einrichtung erleben dadurch Naturwissenschaft, Mathematik und Technik auf faszinierende und spannende Weise.

Stiftung "Haus der kleinen Forscher"

Mehr Informationen zur Arbeit der Stiftung "Haus der kleinen Forscher" unter www.haus-der-kleinen-forscher.de

Wir sind "Haus der kleinen Forscher"!

Im Jahr 2017 hat sich unsere Einrichtung für die Zertifizierung "Haus der kleinen Forscher" angemeldet. Um diese Zertifizierung zu erhalten, haben wir mit den Kindern ein Wasserprojekt geplant, durchgeführt und dokumentiert. Bei diesem Projekt folgten die Kinder ihren Forscherfragen selbstständig und wurden auch lernbegleitend unterstützt. Die Kinder untersuchten während dieser Zeit:

- Was schwimmt und was geht unter?

- Wie kann man das wasser färben?

- Wie verhält sich Öl im Wasser?

- Wie entstehen Wassertropfen?

- Was passiert, wenn Spülmittel ins Wasser kommt?

- Mit welchen Gegenständen kann man Wasser umschöpfen?

 

Durch eigenes Ausprobieren sprudelten bei den Kindern immer mehr Ideen z.B. könnte man auch ein Wasserrad, eine Wasserrutsche oder ein Boot bauen, welches dann im Wasser schwimmen kann. Bei diesem Projekt hatten die Kinder viel Spaß und Freude und zeigten viel Ausdauer sowie eine hohe Konzentrationsspanne. Neben diesem Projekt wurde in unserem Kindergarten eine Forscherecke mit vielen verschiedenen Materialien wie Reagenzgläsern, Lupen, Pippetten, ein Mikroskop und vielem mehr eingerichtet. Zudem steht den Kindern eine Sandkiste zur freien Verfügung, wo sie spielen, experimentieren und sich ausprobieren können.

Im Dezember 2017 erhielt unser Kindergarten dann die Zertifizierung zum "Haus der kleinen Forscher" und im April 2018 wurde uns feierlich die Plakette übergeben, die nun unsere Hauswand schmückt. Zudem haben wir einen Apfelbaum gesponsert bekommen sowie neue Experimentiermaterialien.

Diese Zertifizierung gilt für 2 Jahre, danach muss eine erneute Bewerbung eingereicht werden.

Wir freuen uns auf viele weitere spannende, lustige und ideenreiche Projekte mit den Kindern.

April 2018